Regenwassernutzung

Im statistischen Durchschnitt verbraucht jeder Bürger in Deutschland knapp 130 Liter Trinkwasser am Tag. Allein 40 Liter davon werden für die Spülung der Toilette verbraucht ! Aber auch die Gartenbewässerung mit Trinkwasser, bedeutet eine gigantische Verschwendung. Aber die steigenden Preise für Trinkwasser und Abwasser und die Sensibilisierung für Trinkwasser als kostbares Gut, haben in den letzten Jahren die Regenwassernutzung vorangetrieben.
Der Aufbau einer Regenwassernutzungs-Anlage ist leicht erklärt, sie hat folgende Komponenten:

  • Zisterne
  • Filter
  • Hauswasserwerk
  • Leitungsnetz

Regenwasser wird durch einen Filter in einen Tank/Speicher geleitet. Der Tank kann innerhalb oder außerhalb des Hauses und über-/unterirdisch aufgebaut werden. Das im Speicher (der Zisterne) gesammelte Wasser wird mittels Saugpumpe zu den einzelnen Verbrauchsstellen gefördert. Hierfür ist ein eigenes Leitungsnetz erforderlich.

Anlage Regenwassernutzung

Wir beraten und informieren Sie und schauen uns auch die örtlichen Gegebenheiten bei Ihnen zu hause/im Betrieb an, um Ihnen die ideale Lösung anbieten zu können. Gerne dokumentieren wir anhand von Kosten-Nutzen-Rechnungen, welche Vorteile und Einsparpotenziale, sich für Sie ergeben.

Die Pluspunkte einer Regenwassernutzungs-Anlage auf einen Blick:

  • Trinkwasserersparnis von über 50%
  • Geringerer Waschmittelverbrauch in der Waschmaschine, geringere oder kaum Verkalkung
  • Optimal weiches Wasser für die Gartenbewässerung, löst Nährstoffe für die Pflanzen besser
  • Hygienisches Wasser entspricht bei fachgerecht ausgeführten Anlagen der europäischen Norm für Badegewässer
  • Vollautomatik bei Betrieb, Versorgung und Trinkwassernachspeisung
  • Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten
  • Das Tankprogramm für jeden Einsatzfall, ob Keller- oder Erdreich, ob 3.000 oder 15.000 Liter und mehr
  • Kein Urinstein, kaum Verkalkung im WC

Unser Service für Sie: Eine ausführliche Technikbroschüre für Planung, Installation und Inbetriebnahme senden wir Ihnen gerne zu. Bitte fordern Sie diese per e-mail an. Der Versand ist kostenlos.

< Klimatechnik
Sie haben noch Fragen?